Streichinstrumente bei Paganino

Instrumente
Liste Galerie
FAST FRET Saiten- und Griffbrettmittel
Silikonfreie Spezialpolitur für geschmeidig spielbare Hälse und Griffbretter und Saiten mit optimalem Schutz
12,95 Euro *
PAGANINO Allegro Violine
Schöne Schülergeige, 4/4 - 1/16 Größe
389,00 Euro 249,00 Euro *
Conradi, S.: Pflegehinweise zum Erhalt Ihres Streichinstruments
Broschüre, 46 Seiten / Wolfgang Conradi Verlag 9783980478311
8,80 Euro *
PETZ Reinigungs- und Poliermittel
11,20 Euro 8,95 Euro *
BELLACURA Sensitive Reinigungs- und Poliermittel
12,30 Euro 9,95 Euro *
CREMONESE Mikrofasertuch
Zweifaser-Mikrotechnik
13,95 Euro *
PAGANINO Classic Violaset
Sehr gutes Schülerbratschen-Set, 42,0 - 38,2 cm
569,00 Euro 379,00 Euro *
PIRASTRO Saiten-Oel
50 ml, für Darmsaiten
14,75 Euro *
PAGANINO Allegro Violaset
Solides Schülerset, 35,5 cm - 30,5 cm
519,00 Euro 299,00 Euro *
PACATO Wirbel-Oel
gegen Rutschen und Knarren der Wirbel, 15 ml
12,95 Euro *
PAGANINO Classic Celloset
Sehr schönes Schüler-Celloset
1.149,00 Euro 849,00 Euro *
BELLACURA Sprühflasche
Reinigungs - und Poliermittel, 50 ml
15,95 Euro *
HIDERSINE Wirbelwachs
Wirbelwachs um die Wirbel leichtgängiger zu machen
7,45 Euro *
SALVIOLINA «Geigerfleck» Salbe
Zur Pflege und Vorbeugung von Druckstellen am Hals von Geigern und Bratschisten, 50ml
29,95 Euro *
GEWA Wirbelseife
Wirbelseife (Wirbelkreide) um die Wirbel leichtgängiger zu machen
5,95 Euro *
BELLACURA Griffbrettöl
für die Reinigung und Auffrischung von Griffbrettern, 75 ml
11,95 Euro *
GEWA Old Master Saitenreiniger
zur gelegentlichen Reinigung der Saiten, 30 ml Flasche
12,95 Euro *
PAGANINO Allegro Celloset
Schönes Schüler-Celloset
989,00 Euro 769,00 Euro *
PACATO C-Clip Instrumentschutz
zum Schutz und Erhalt Ihrer Geige
14,95 Euro *
The Nomad Tool Reinigungswerkzeug
Mikrofaserkissen und natürliche Borstenbürste zur Reinigung von Saiten, Korpus und Hardware
19,95 Euro *

Sie haben nicht gefunden, was sie gesucht haben?

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Suchanfrage stellen >

Streichinstrumente haben Tradition

Zu den historischen Streichinstrumenten gehören bspw. die Fidel und die Gambe; zu den Modernen die Violine, die Viola, das Violoncello und der Kontrabass. In Europa entwickelte sich mit dem Entstehen der Violine im 16. Jahrhundert eine starke Tradition des Geigenbaus. Bis heute sind die großen Meister, wie Antonio Stradivari oder Nicola Amati, ein Vorbild für Geigenbauer.

Die Violine – Königin der Instrumente

Die Violine, in ihrer heutigen Form seit dem frühen 16 Jahrhundert bekannt, ist vielseitig und kann sowohl als Soloinstrument, als auch im Orchester eingesetzt werden. Gespielt wird die Geige mit einem Violinbogen, mit dem man über die Saiten streicht. Die Schulterstütze und der Kinnhalter ermöglichen einen sicheren Halt der Violine.

Die Bratsche – unauffällig, aber unentbehrlich

Die Bratsche ist das Alt-Instrument der Violinen-Familie. Im Zusammenspiel wie bspw. in einem Streichquartett bildet sie zumeist eine harmonische Mittelstimme. Weil die Bratsche nur selten musikalisch im Vordergrund steht, erlaubt man sich im Orchester gerne, sogenannte Bratschenwitze zu erzählen. Gespielt wird die Bratsche mit einem Violabogen und gehalten wird die Viola, wie die Geige, mithilfe einer Schulterstütze und eines Kinnhalters.

Das Violoncello – kraftvoll und sensibel

Das Violoncello beherrscht als Streichinstrument die Tenor- und Bassregion. Aufgrund seiner klanglichen Möglichkeiten, die von kraftvoll bis sensibel reichen, wird es im Orchester oft auch solistisch verwendet, und hat als Soloinstrument eine reiche Literaturauswahl an Cellonoten. Die klangliche Qualität des Cello wird außer durch die Herstellung des Geigenbauers vor allem durch die richtige Wahl der Cellosaiten und des Cellobogen bestimmt.

Der Kontrabass - Basis des Zusammenklangs

Der Kontrabass ist das tiefste Streichinstrument und auch das größte. Gespielt wird der Kontrabass, wegen seiner Höhe, im Stehen und ist, ähnlich wie das Cello, auf einen Stachel gestützt. Im Orchester ist der Kontrabass ein wichtiges Basisinstrument, für Harmonie und Rhythmus. Er findet aber auch Verwendung im Jazz und der Popularmusik. Für den Klang sind die richtigen Kontrabasssaiten und der Bassbogen entscheidend.