• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
Art. Nr.: 913589
kurzfristig lieferbar
Ausgabe für Violine und Klavier.
Schwierigkeitsgrad 4.

Pablo de Sarasate (1844-1908) zählt zweifellos zu den wichtigsten und erfolgreichsten Violinvirtuosen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und ist durch seine virtuosen und hochexpressiven Bravourstücke in der Welt des Violinspiels unsterblich geworden. Sein Konzertprogramm bestand meist aus eigenen Kompositionen, wenn ihm auch etliche Werke von Kollegen gewidmet und »auf den Leib« geschrieben wurden: die »Symphonie espagnole« von Lalo beispielsweise, die »Schottische Phantasie« von Bruch und Violinwerke von Saint-Saëns und Wieniawski. In der »Caprice Basque« (Capricho vasco) opus 24, verwendet Sarasate spanische Volksweisen. Er widmete es dem Komponisten, Dirigenten und Pianisten Otto Goldschmidt, einem Mendelssohn-Schüler. Das Stück ist von dem charakteristisch punktierten Rhythmus des »Zortzico«, eines baskischen Tanzes im 5/8-Takt beeinflusst – ein virtuoses und mitreißendes Virtuosenstück.

Herausgeber: Wolfgang Birtel & Friedemann Eichhorn.
Komponist: Pablo de Sarasate.
Fingersatz: Friedemann Eichhorn.
Verlag: Schott Music VLB170.