• morepic-1
  • morepic-2
Art. Nr.: 501336
sofort lieferbar
Die Amber Serie von LEATHERWOOD Rosins hilft Kontrabassspielern dabei, die exakte Kombination aus Bogenhaftung, Grip, Traktion und Qualität zu finden, die ihren Spielanforderungen entspricht.

Wählen Sie eine passende Rezeptur aus der angezeigten Tabelle (siehe Bild) aus. Von harten Kolophonien bis zu weichen und klebrigen Kolophonien passen die Leatherwood-Rezepte zu allen Spielstilen und -bedingungen.
Diese Rezepturen trocknen nicht so schnell wie andere Kolophonien aus und halten bei intensivem Spielen ca. 1-2 Jahre. Sie können sie auch am Bogen mischen, um ein individuelleres Ergebnis zu erzielen.

Anwendung der AMBER Kolophonien für Bass

Verwenden Sie die Tabelle (siehe Bild), um die gewünschte Rezeptur auszuwählen. Wenn Sie Ihr Kolophonium erhalten:
  • Trennen Sie die Wände des Gummibehälters vorsichtig vom Kolophonium
  • Heben Sie das Kolophonium leicht aus dem Behälter oder rollen Sie die Seiten des Behälters leicht ab
  • Ihre Finger sollten sich beim Auftragen immer an den Seiten des Behälters befinden, nicht am Kolophonium
  • Mit schnellen und starken Strichen und Druck das Kolophonium auftragen
  • Wischen Sie zur Mitte des Kolophoniums, um Abplatzungen zu vermeiden
  • Wenden Sie für eine optimale Verwendung nach Bedarf 2 - 5 Striche an
  • Um Ihr Kolophonium wieder in Form zu bringen, setzen Sie es einfach im Behälter auf eine ebene Fläche in einer warmen Umgebung oder auf einer Fensterbank, und es schmilzt allmählich wieder in die Form zurück. Lassen Sie es dann abkühlen und aushärten, bevor Sie es erneut verwenden.

Welche Rezeptur passt am besten zu Ihrem Standort?

Je höher der Prozentsatz, desto weicher das Kolophonium. Ermitteln Sie zunächst, für welche Art von Spiel Sie das Kolophonium verwenden möchten, und wählen Sie dann eine höhere Prozentzahl, wenn Sie sich in einem kälteren oder trockeneren Klima befinden, oder eine Niedrigere, wenn Sie sich in einem heißeren oder feuchteren Klima befinden.

Welche Zutaten werden im Kolophonium verwendet?

Die verwendeten Kolophonium-Inhaltsstoffe stammen aus reinem Kiefernharz. Sie sind sicher für den Bogen. Je höher die Qualität, desto weniger Pulver-Harz ist enthalten.

Wie reinige ich den Bogen nach der Verwendung des Kolophoniums?

Verwenden Sie einen feinen Zahnkamm oder eine saubere Zahnbürste, um Kolophonium aus dem Haar zu kämmen. Wenn es pudrig ist, verwenden Sie ein trockenes Baumwolltuch (ähnlich wie beim Reinigen der Saiten), um überschüssiges Kolophonium vom Bogen abzuwischen.

Spezifikationen
  • 20% - Solo und Kammermusik, sehr hart
  • 30% - Orchester, hart
  • 40 - 50% Orchester, weich
  • 60% - Barock, sehr weich