• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
Art. Nr.: 940977
kurzfristig lieferbar
Bearbeitung für Kontrabass und Klavier. Klavierstimme in Orchester- und Solostimmung, mit Einzelstimme Kontrabass.
Schwierigkeitsgrad: mittel.

Sergej Rachmaninows »Elegie« Op. 3, Nr. 1 ist das erste aus einer Sammlung von fünf Stücken, die 1892 ursprünglich für das Klavier geschrieben worden sind. Rachmaninow widmete dieses Opus seinem Kompositionslehrer Anton Arensky. Obwohl es Frühwerke sind, zeigen die Stücke alle Kennzeichen Rachmaninows populären Stils. In diesen Stücken gibt es eine Fülle an schönen Melodien, die einhergehen mit vermeintlich einfachen Harmonien, verbunden mit komplexer Chromatik. Die »Elegie« im Speziellen hat eine einzigartige wehmütige Wirkung.

Die Idee der Transkription entwickelte sich aus der Absicht heraus, das Repertoire für Kontrabass zu erweitern und dabei besonders die »sangliche« Qualität des Kontrabasses zu unterstreichen.

Die Ausgabe enthält zum einen die Klavierstimme in d-Moll sowie in e-Moll. So kann der Kontrabasspart sowohl in Solo- als auch in Orchesterstimmung gespielt werden.

Komponist: Sergej Rachmaninow.
Bearbeiter: Gjorgji Cincievski.
Verlag: Friedrich Hofmeister Musikverlag FH3048.