• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
Art. Nr.: 971474
sofort lieferbar
Ausgabe für Violine, Violoncello und Klavier.

Die »drei Nocturnes« komponierte Ernest Bloch in den USA kurz vor seiner Einbürgerung 1924. Der gebürtige Schweizer hat mit den Nocturnes drei zusammenhängende, aber nicht programmatische Charakterstücke geschaffen, die sich vor allem durch Ihren lyrischen Ton und oftmals unruhigen Duktus auszeichnen.

Im ersten Nocturnes »Andante« deuten sich Blochs spätere impressionistische Tendenzen, mit exotischem Tonmaterial und nahezu ätherischen Klängen bereits an. Das zweite (»Andante quieto«) – fast schon ein Wiegenlied – lässt volksliedhafte Melodien erklingen, während das »Tempestoso« mit seinen drängenden Rhythmen jazzartig daherkommt.

Komponist: Ernest Bloch.
Ausgabe: Partitur und Stimmen.
Verlag: Carl Fischer O1319.

Inhalt:
  • 1. Andante
  • 2. Andante quieto
  • 3. Tempestoso