• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
  • morepic-4
  • morepic-5
Art. Nr.: 911824
sofort lieferbar
Klavierauszug mit Einzelstimme Violine solo.

Bärenreiter's Easy Concertos – eine neue Reihe mit den meistgespielten kleinen Konzerten für Geiger, die sich erstmals vor Publikum präsentieren wollen. Die Reihe wird eröffnet mit Werken der Komponisten Rieding, Seitz und Vivaldi, den klaren Favoriten unter den ersten Solokonzerten. Die Ausgaben beinhalten die solistische Geigenstimme und einen Klavierauszug für den begleitenden Pianisten. Herausgegeben wird die Reihe von Kurt Saßmannshaus, dem international renommierten Geigenpädagogen und Erneuerer der Saßmannshaus-Geigenschul-Tradition. Seine Vorworte führen in die kleinen Kunstwerke ein und geben Tipps für gelungene erste Konzerte. Die Ausgaben sind ideale Fortführungen der Saßmannshaus-Schulausgaben und können etwa ab dem dritten Band parallel einstudiert, aber auch unabhängig von der jeweils benutzten Geigenschule eingesetzt werden. Die Reihe wird fortgesetzt und soll die Schüler mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad zu einem anspruchsvoller werdenden Repertoire hinführen.
Der Geiger und Komponist Oskar Rieding (1840 – 1918) war viele Jahre Konzertmeister der Opernorchesters in Budapest. Er komponierte zahlreiche Stücke für Violine und Klavier und einige Konzert für Violine und Orchester. Das Concerto in h-Moll kann am Ende des 2. Bandes von Früher Anfang auf der Geige (BA9672) gespielt werden. Es entspricht dem Schwierigkeitsgrad 2 in der Literaturliste von Jugend Musiziert sowie dem Schwierigkeitsgrad U II in Lehrplan Violine des VDM.
Technische Voraussetzungen: Linke Hand: 1. Lage, Rechte Hand: Détaché, Legato, Notenwerte: Achtel, Sechzehntel, punktierte Rhythmen.

Diese Noten sind Bestandteil der Literaturliste für Streichinstrumente des Jugend Musiziert Wettbewerbes.
Kategorie: Violine und Tasteninstrument (bzw. B. c.)
Epoche: d
Schwierigkeitsgrad: 2

Komponist: Oskar Rieding.
Verlag: Bärenreiter BA08971.