• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
  • morepic-4
Art. Nr.: 910053
sofort lieferbar
Ausgabe für Violine. 

Die neue Geigenschule. Die Griffarten Teil 1, Fortsetzung im 2. Band.

Einführung des Autors:
»Mein Geigenschulwerk ist hervorgegangen aus einer mehr als vierzigjährigen Spiel- und Lehrerfahrung, gesammelt in verschiedenen Ländern, im Anstalts- und Privatunterricht, aus eindringlicher Beschäftigung auch mit allen Reformbestrebungen, die mit mehr oder weniger Berechtigung in unserer Pädagogik Eingang gefunden haben. Nichts in ihm ist erklügelt, nichts um ›des Reimes Willen‹ zurechtgerückt, keine Neuerung aufgenommen ohne gründliche praktische Erprobung.

Aus der Erwägung heraus, dass der Lernende mit keinem Text belastet werden soll, mit dem er noch nichts anzufangen weiß, während andrerseits der Unterrichtende mit aller Problematik vertraut gemacht werden muss, die das Geigenspiel gerade in seinen Grundelementen beinhaltet, habe ich mich zu einer Zweiteilung entschlossen: einem praktischen Teil für den Schüler (Band 1 bis 6) und einem separaten Heft für den Lehrer. Einander ergänzend und daher unbedingt zusammengehörend, entsprechen sie dem Titel und der Zielstellung ›Wie und Warum‹.«

Herausgeber: Hugo Seling.
Format: 62 Seiten.
Edition Peters EP4635A.

Inhalt:
  • Die Geige und ihre Teile
  • Der Bogen und seine Teile
  • Der Geigenhals
  • Der Bogengriff
  • Vorbereitende gymnastische Übungen
  • Die theoretischen elemente
  • Leersaitenspiel:
  • Obere Hälfte, untere Hälfte, Mitte
  • Ganzer Bogen, portato-Strich
  • Kurze Striche unterbrochen durch Pausen
  • Ganzbogenstriche wechselnd mit Teilstrichen
  • Langsame Bogenausgabe im Wechsel mit Schwungstrichen
  • Saitenwechsel
  • Gleichzeitiges Anstreichen zweier Saiten
  • Gebundener Saitenwechsel
  • Die erste Griffart (Halbton 2.-3. Finger):
  • Raumorientierung
  • Bewegungsschulung
  • Melodische Einprägung
  • Melodien auf der A-, E-, D-, G-Saite
  • Übungen und Melodien über mehrere Saiten
  • Tonleitern und Dreiklänge über eine Oktave von der Leersaite aus (A-, D-, G-Dur)
  • Saitenwechsel- und Doppelgriffübungen
  • Die zweite Griffart (Halbton 1.-2. Finger):
  • Raumorientierung
  • Bewegungsschulung
  • Melodische Einprägung
  • Melodien auf der A-, E-, D-, G-Saite
  • Die Stricharten Détaché und Martelé
  • Übungen und Melodien über mehrere Saiten
  • Der Molldreiklang von der Leersaite aus (a-, d-, g-Moll)
  • Der Fingerstrich
  • Saitenwechsel- und Doppelgriffübungen
  • Der Wurfbogen
  • Tonleitern und Dreiklänge über eine Oktave vom 3. Finger aus (G- und C-Dur)
  • Erste und zweite Griffart kombiniert:
  • Vorbereitende Übungen
  • Melodische Einprägung
  • Die G-Dur Tonleiter über 2 Oktaven
  • Doppelgriffübungen
  • Der Dominantseptimenakkord
  • Intervallstudien