• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
  • morepic-4
Art. Nr.: 972891
sofort lieferbar
Ausgabe für Streichquartett (2 Violinen, Viola, Violoncello) und Streichquintett (wahlweise mit 2 Violen oder 2 Violoncelli).
Aus der Reihe »Das Wohltemperierte Klavier in einer Übertragung für Streicher«.

5 Sätze für Streichquartett und 3 Sätze für Streichquintett.

Dass sich Bachs Fugen auch für ein Spiel auf Streichinstrumenten eignen, zeigen nicht nur Mozarts Bearbeitungen, sondern auch manche Notenausgaben der Vergangenheit. Lassen sich doch Themen und Stimmeneinsätze, Fugenkünste und Orgelpunkte durch den gehaltenen Ton des Streichinstruments, aber auch infolge der Feindifferenzierung im Ensemble in vielen Fällen leichter verdeutlichen.

Doch auch die Präludien lassen sich, von zwei Ausnahmen abgesehen (Nr. 1 C-Dur und Nr. 21 B-Dur), aufgrund ihrer polyphonen Stimmenstruktur mit leichter Hand zum Duett, Trio oder Quartett umformen.

So wird mit dieser Ausgabe erstmals der Versuch unternommen, alle für Streicher übertragbaren 46 Sätze in sechs Heften herauszugeben, welche aus musizierpraktischen Gründen nach Stimmenanzahl bzw. nach Besetzung geordnet sind.

Dass in vielen Fällen Präludium und zugehörige Fuge aufgrund ihrer unterschiedlichen Stimmenanzahl nicht im gleichen Heft zusammengefasst sind, ist zu bedauern, lässt jedoch im Ausnahmefall trotzdem die Aufführung der zusammengehörenden Sätze zu.

Komponist: Johann Sebastian Bach.
Herausgeber: Helmut Pfrommer.
Bearbeiter: Helmut Pfrommer.
Ausgabe: Partitur und Stimmen.
Dauer: ca. 28:00.
ViolaViva Musikverlag VV642.

Inhalt:
  • Fuge Nr. 18 gis-Moll, transponiert nach g-Moll, BWV 863
  • Fuge Nr. 20 a-Moll, BWV 865
  • Fuge Nr. 23 H-Dur, transponiert nach C-Dur, BWV 868 / Fuge Nr. 23 in H-Dur, Originaltonart H-Dur, BWV 868
  • Fuge Nr. 24 h-Moll, BWV 869
  • Präludium Nr. 4 cis-Moll, transponiert nach d-Moll, BWV 846
  • Fuge Nr. 4 cis-Moll, transponiert nach d-Moll, BWV 846
  • Präludium Nr. 22 b-Moll, transponiert nach c-Moll, BWV 867
  • Fuge Nr. 22 b-Moll, transponiert nach c-Moll, BWV 867
  • Präludium Nr. 22 b-Moll, BWV 867 (in Originaltonart)
  • Fuge Nr. 22 b-Moll, BWV 867 (in Originaltonart)