• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
Art. Nr.: 932210
kurzfristig lieferbar
Ausgabe für Violoncello und Klavier, Klavierauszug und Einzelstimme Violoncello.
Schwierigkeitsgrad: schwer.
Klavierauszug von Anatolijus Šenderovas.

Das Orchester ist dasjenige kompositorische Medium, für welches Tüür vorzugsweise komponiert. Seine Werke werden durch herausragende Orchester aufgeführt: BBC Symphony Orchestra, BBC Philharmonic Orchestra, Philharmonia Orchestra, Royal Concertgebouw Orchestra, Münchner Philharmoniker, NDR Sinfonieorchester, Chicago Symphony Orchestra, Cleveland Symphony Orchestra etc. Eine besondere Verbundenheit besteht zwischen Erkki-Sven Tüür und den Dirigenten Paavo Järvi, Neeme Järvi, Tõnu Kaljuste, Olari Elts, Anu Tali, Markus Poschner und Alexander Liebreich.

»Bei meinem kompositorischen Schaffen handelt es sich ausschließlich um das Verhältnis zwischen geistiger und emotionaler Energie sowie um die Möglichkeiten, diese zu lenken, zu konzentrieren, zu liquidieren und wieder ansammeln zu lassen. Meine Stücke stellen abstrakte, klingende Dramen dar mit vielen agierenden Personen und extrem dynamischen Handlungssträngen, sie entfalten sich innerhalb eines Raumes, der sich unablässig verschiebt, ausdehnt und zusammenzieht, aber nicht etwa wie ein feingliedriges Mosaik, sondern eher wie eine säulenhafte Skulptur. Ich hegte immer ein starkes Interesse für die Verbindung von Gegensätzen – Tonalität/Atonalität, regelmäßig wiederkehrende Rhythmen/unregelmäßige komplexe Rhythmen, Besonnenheit/explosive Theatralik – und vor allem für die Art und Weise, wie sich diese Gegensätze allmählich durchdringen und gegenseitig ablösen.« – Erkki-Sven Tüür

Komponist: Erkki-Sven Tüür.
Edition Peters EP8918.