Art. Nr.: 932310
kurzfristig lieferbar
Ausgabe für sechs Celli, Partitur und Einzelstimmen, bearbeitet von Krzystof Penderecki, Schwierigkeitsgrad: schwer.

Das Originalstück dieser Bearbeitung ist die »Ciaccona für Streichorchester« aus dem Jahre 2005, die aus Anlass des Todes Papst Johannes Paul II. entstanden ist. Als instrumentales Zwischenspiel hat sie der Komponist in sein großes oratorisches Werk »Polnisches Requiem« übernommen. In den folgenden Jahren entstanden Bearbeitungen für Violine und Viola, für Klavier, für zwei Klaviere, für drei Akkordeons, für sechs Celli und für Streichsextett. Diese Fassung ist dem Cellisten Frans Helmerson gewidmet.

Verlag: Schott Music CB286.