• morepic-1
  • morepic-2
Art. Nr.: 932430
kurzfristig lieferbar
Ausgabe für 4 Violoncelli, Partitur und Stimmen.
Aus der Reihe »'cello by Birtel« Bd. 32.

Als »Strauss des Nordens« gebührt Hans Christian Lumbye zweifellos ein Platz in der Sammlung der Komponisten von Wiener Musik. Lumbye war kein besonders ehrgeiziger Mensch, aber sein Werkverzeichnis ist dennoch sehr umfangreich (rund 700 Kompositionen!) und bescherte der Bevölkerung über 30 Jahre hinweg musikalischen Hochgenuss. Seine Musik fand den Weg in die weite Welt und besonders auch ins Zentrum der damaligen Unterhaltungsmusik, nach Wien.

Dies ist ohnehin nicht abwegig, umfasst Lumbyes Schaffen neben mehreren Orchesterphantasien und 25 Ballettsuiten doch in erster Linie Walzer, Polkas, Märsche, Mazurken und Galoppe. Seine Musik war leichte Kost mit feinen Melodien und lieblichen Passagen, und ähnlich wie Joseph Lanner bediente er sich öfters nicht-musikalischer Effekte wie beispielsweise dem Geräusch eines herausspickenden Champagnerkorkens oder einer sich in Bewegung setzenden Dampfmaschine.

5 Seiten.
Verlag Dohr DOHR13862.