• morepic-1
  • morepic-2
  • morepic-3
  • morepic-4
Art. Nr.: 910818
kurzfristig lieferbar
Urtextausgabe für Violine, Violoncello und Klavier.

Klaviertrios gehören zu den großen Gattungen der klassischen Kammermusik und so beschäftigte sich auch Brahms bereits früh mit diesem Genre. Sein Opus 8 komponierte er im Herbst und Winter 1853/54, also im Alter von 20 Jahren. Erst 28 bzw. 32 Jahre später entstanden die beiden anderen Klaviertrios, Op. 87 C-Dur und Op. 101 c-Moll.

Gleichzeitig mit dem C-Dur Trio arbeitete Brahms auch an einem weiteren Trio in Es-Dur, das er aber offenbar vernichtete. 1889 wandte er sich nochmals seinem ersten Klaviertrio zu und überarbeitete es so tiefgreifend, dass er an Clara Schumann schrieb: »Ich habe mein H-Dur Trio noch einmal geschrieben«.

Die Henle-Urtextausgabe gibt das Trio Op. 8 zunächst in der zweiten, 1891 erschienenen Version wieder, druckt im Anhang jedoch auch die Erstfassung ab.

Komponist: Johannes Brahms.

Herausgeber: Ernst Herttrich.
Fingersatz Klavier: Hans-Martin Theopold.
Ausgabe: Partitur und Stimmen.
Format: broschiert, 305 (VI/209, 47, 43) Seiten.

Verlag: G. Henle HN245.

Inhalt:
  • Trio (Endfassung) H-Dur Op. 8
  • Trio C-Dur Op. 87
  • Trio c-Moll Op. 101
  • Anhang: Trio (Frühfassung) H-Dur Op. 8