Liszt, F.: Violoncellosonate h-Moll


Art. Nr.: 931954
kurzfristig lieferbar
Ausgabe bearbeitet und eingerichtet für Cello solo von Johann Sebastian Paetsch. Schwierigkeitsgrad: schwer

Die Sonate in h-Moll von Franz Liszt ist eines der beeindruckensten Stücke für Solo-Instrument. Da auch Liszt unzählige Überarbeitungen für Klavier von Werken anderer Komponisten vorgenommen hat, bot sich an, auch von seinem Werk eine Bearbeitung vorzunehmen. Die Bearbeitung ist von einem hohen Schwierigkeitsgrad, passt aber wunderbar in das Repertoire eines jeden professionellen Cellisten und stellt eine wünschenswerte Bereicherung des Repertoires für Solo Cello dar.

Bearbeiter: Johann Sebastian Bach.
Verlag: Friedrich Hofmeister FH2487.