Kühnl, C.: Beiträge zu einer Harmonielehre 2000


Art. Nr.: 960400
kurzfristig lieferbar
Dieses Buch richtet sich an alle, die an Musiktheorie interessiert sind, insbesondere an Kompositionsstudierende, (Schul-)musiker/innen und Fachkolleg/innen.

Die zentrale These des Buchs besteht darin, dass ein musikalisches Denken, das auf einen Grundton bezogen ist, trotz aller harmonischer Neuerungen immer präsent geblieben ist. Claus Kühnls »Harmonielehre« bietet keine Satztechnik im herkömmlichen Sinn, sondern ein Panorama verschiedener Modelle der vertikalen Klangerzeugung. Anschauliche Erläuterungen werden flankiert von einer Fülle prägnanter Beispiele, die nicht nur dem üblichen Kanon der Musiktheorie entstammen und damit überraschende Einsichten bieten.

Autor: Claus Kühnl.
Umfang: 88 Seiten.
Friedrich Hofmeister Musikverlag FH3883.